Main area
.

Erste "Europäische Woche des Sports" - Europa sagt dem Bewegungsmangel den Kampf an

Die Europäische Union und ihre 28 Mitgliedsstaaten sollen sportlicher werden! Daher wurde 2015 die Europäische Woche des Sports aus der Taufe gehoben. Auch auf nationaler Ebene entfalten sich heuer wieder entsprechende Aktivitäten.

statistik-sportbetreiben.jpg

Europa sagt dem Bewegungsmangel den Kampf an

Ziel der „Europäischen Woche des Sports“ ist es, die Teilnahme an Sport und körperlicher Betätigung zu fördern und die Bevölkerung für die zahlreichen Vorteile eines „bewegten Lebens“ zu sensibilisieren. Denn europaweit ist ein alarmierender Trend zu beobachten: 59% der Europäer betreiben selten oder nie Sport. Darunter leiden nicht nur Gesundheit und Wohlbefinden der Bevölkerung. Auch unsere Wirtschaft ist davon betroffen. Die Folge sind erhöhte Ausgaben für den Gesundheitssektor, Produktivitätseinbußen am Arbeitsplatz und reduzierte Vermittlungsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt.


themenkreise.jpg

Themenkreise

Bei der Europäischen Woche des Sports werden vier Themenkreise den Mittelpunkt bilden: Sport in der Ausbildung, Sport am Arbeitsplatz, Sport im Freien, Vereine und Fitnesszentren. Rund um diese Themen ist ein breites Spektrum an Initiativen und Aktivitäten auf verschiedenen Ebenen (EU, national, regional und lokal) unter Beteiligung zahlreicher Akteure geplant.

mehr