Main area
.

Schulwettbewerb zum Thema "Sport verbindet Europa"

Die Europäische Union und ihre 28 Mitgliedsstaaten sollen sportlicher werden! Daher wurde 2015 die Europäische Woche des Sports geboren, welche heuer zum zweiten Mal stattfinden wird.

In Österreich wird heuer der Schwerpunkt auf dem Bereich „Jugend und Schule“ liegen. Es soll dabei innerhalb einer Woche (vom 17. bis zum 24. September 2016) ein thematischer Bogen gespannt werden, und zwar unter dem Motto „Sport verbindet Europa“.

Schon nach den Osterferien 2016 wurde daher ein bundesweiter Schulwettbewerb zum Thema „Sport verbindet Eurpopa“ ausgeschrieben. Alle Schulklassen der Oberstufe (mit Ausnahme der höchsten Schulstufe) wurden eingeladen, ihr Video zum Thema „Sport verbindet Europa“ zu produzieren und einzureichen. Als Briefingunterlage wurde ein kleiner Leitfaden erstellt, welcher den Schulen zur Verfügung gestellt wurde. Unter allen eingereichten Videos kürte eine österreichweite Jury am 29. Juni 2016 im Haus des Sports in Wien die besten fünf Projekte.

Es wurde eine ganze Reihe hochqualitativer Inputs aus allen Teilen Österreichs erhalten und sind beeindruckt von der Kreativität der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Besonders gefiel auch das positive Grundgefühl, das in den meisten Beitragen transportiert wurde. Sport kann in jeder Hinsicht verbinden, und Kinder und Jugendliche sind die besten Botschafter für dieses europaweite Ziel.

Folgende Schulkassen schafften den Sprung in die finale Ausscheidung:

Die fünf Siegerklassen werden nun zur Kür des österreichweiten Gesamtsiegers am 18. September 2016 zur Auftaktveranstaltung der zweiten „Europäischen Woche des Sports“ nach Wien geladen. Auf einem „Boat of Activity“ wird gemeinsam mit etwa 300 Proponenten des öffentlichen Lebens, Journalisten, aber auch anderen interessierten Bürgern, eine Fahrt nach Krems und retour unternommen.

Im Rahmen dieser Fahrt, an der auch Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport sowie Medienvertreter teilnehmen, werden alle „Finalprojekte“ präsentiert und das Siegerprojekt bzw. die siegreiche Klasse ausgezeichnet.

  1. Preis
    Gutschein der Bundessporteinrichtungen GesmbH für eine Sportwoche für max. 25 Personen (Schulklasse) an einem Standort der Austrian Sports Resorts im Wert von rund 5.000 Euro.*
  2. Preis
    Einladung zu einem großen Sportevent in Österreich für die ganze Klasse.
  3. Preis
    Ein Skitag für die ganze Klasse.

* (Dieser Gutschein berechtigt zu einem fünftägigen Aufenthalt nach Maßgabe freier Plätze. Der Gutschein ist für die Saison 2016/17 gültig und nicht in bar ablösbar).